Nach dem Erfolg des Debütalbums erscheint mit "Mond" die zweite Platte des Wuppertaler Künstlers Florian Franke und zeigt einmal mehr sein musikalisches Geschick. Malerisch umspielen die detailreichen Arrangements die ehrlich und raffiniert geschriebenen deutschen Texte des studierten Sängers und brechen das Popgenre mal mit orchestraler, mal mit sehr reduzierter Instrumentierung und erinnern dabei teilweise an Filmmusik. Die Themen, die ihn bewegen, verpackt er gekonnt in ein facettenreiches Gewand, bei dem man immer wieder Neues entdecken kann. Aber nicht nur musikalisch sind die Konzerte des Multiinstrumentalisten einen Besuch wert - ob alleine, im Duo oder mit kompletter Band, jeder Auftritt ist ein Unikat und durch seine spontane und leicht chaotische Art unglaublich unterhaltsam.



IMMER AUF DEM NEUSTEN STAND SEIN?

Abonniert den Newsletter für Neuigkeiten, Konzertankündigungen und Veröffentlichungen.